Diakonisches Werk im Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten gGmbH
Miteinander lebenFüreinander da sein!

Warum wir?

Es gibt viele verschiedene Anbieter in unserer Region, mit wiederrum vielen verschiedenen Angebotsformen. Warum da ausgerechnet das Diakonische Werk Gladbeck Dorsten Bottrop? Es gibt viele Gründe, die für eine Zusammenarbeit mit uns sprechen: Seit mehr als 75 Jahren sind wir unter dem Dach des Diakonischen Werkes in der Kinder und Jugendhilfe tätig. Das bringt Erfahrung in den unterschiedlichen Formen der Arbeit mit sich. Aber auch regionale Vernetzung mit den Jugendämtern, anderen Trägern, Kooperationspartnern. Und diese nutzen wir selbstverständlich immer für unsere Klienten. Unser „Mutterschiff“, das sogenannte Wichernhaus ist schon in langer Tradition ein Heim für Jugendliche und Kinder. Doch an ihm sieht man auch, dass Tradition und Erfahrung nicht gleich Stillstand bedeuten. Von einem klassischen Kinderheim hat es sich entwickelt zu einem lebendigen Ort für Kinder und Jugendliche. Drei Tagesgruppen haben hier ebenso ihren Platz wie Regel und Clearinggruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, aber auch eine Verselbstständigungswohnform ist im Haus zu finden. Hier erkennt man- wir leben, gehen mit der Zeit und entwickeln uns. Gerne auch mit Ihnen zusammen! Sie haben Bedarfe die wir aktuelle nicht decken können? Melden Sie sich, wir entwickeln gerne etwas mit Ihnen gemeinsam. Unsere Angebote bauen systematisch aufeinander auf: Ein gutes Beispiel hierfür: Das zuständige Jugendamt betreut uns mit einem ambulanten Schutzauftrag, wir begleiten die Familie und stellen fest dass ein Kind in Obhut genommen werden muss. Unsere ambulanten Mitarbeiter begleiten dann den Prozess über die Aufnahme in der eigenen Inobhutnahme oder in eine unserer Regelgruppen. Je nach Alter des Kindes und vorliegender Situation kann später auch eine Rückführung in die Familie ambulant begleitet werden, oder aber auch eine Verselbstständigung in einer unserer Wohnformen für Jugendliche. Kinder und Jugendliche haben so kontinuierliche Ansprechpartner, Jugendämter eine gesicherte Weitergabe der Informationen an die richtigen Stellen und eine kompetente Prozessbegleitung durch unsere Bereichsleiter. Unsere Mitarbeiter machen unsere Organisation zu einem zu Hause für Kinder und Jugendliche. Sozialpädagen, Pädagogen, Heilpädagogen, Rehabilitationspädagogen, Familientherapeuten, Dolmetscher, Kulturmittler und vieles mehr arbeiten in unseren Angeboten. Sie bilden sich kontinuierlich zu unterschiedlichsten Themen fort, sodass wir ein breites Spektrum bieten können: Von Wald und Erlebnispädagogik über Marte Meo, systemischem Arbeiten bis hin zu tiergestützen Arbeiten. Wir passen unsere Herangehensweise den Bedarfen der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen an. Das geht aber nur mit heterogenen, multiprofessionellen Teams. Bei uns gestalten den Alltag ebenso Kollegen die schon 30 Jahre im Unternehmen sind, wie auch ganz neue und junge Kollegen, die mit frischem Wind aus den Universitäten der Region kommen. Das Diakonische Werk ist ein großer Arbeitgeber der Region- und nur zufriedene Mitarbeiter können gute Arbeit leisten. Unser Motto lautet „füreinander da sein“ und das gilt für uns auf allen Ebenen. Gerne sind wir auch für Sie da!

Arbeiten für die Wichernhaus Ev. Jugendhilfe gGmbH