Diakonisches Werk im Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten gGmbH
Voneinander wissenFüreinander da sein!
16.07.2019

Bottroper Werkstätten bieten Beschäftigten mit Behinderungen Teilhabe an der Digitalisierung

Bottrop: Aufgabe von Einrichtungen in der Eingliederungshilfe ist es Menschen mit Behinderungen die Teilhabe an Arbeit und sozialem Leben zu ermöglichen. Mit der heutigen Eröffnung des Mini-Fablabs in der Rheinbabenwerkstatt bieten die Bottroper Werkstätten ihren 600 Beschäftigten mit Behinderungen zum einen eine Teilhabe an der Digitalisierung. Hier können sie vor Ort erleben was Digitalisierung bedeutet. Zum anderen werden dort Hilfsmittel für Menschen mit Handicap ausgedruckt, um etwaige körperliche Handicaps auszugleichen. Das MiniFabLab ist mit zwei Computern und zwei 3D-Druckern sowie ei-nem Folien-Cutter ausgestattet. Die Geräte werden im Rahmen des Pro-jektes Emscher-Lippe-hoch-4, von der Hochschule Ruhr West, Bottrop, zur Verfügung gestellt. Geplant ist noch die Bereitstellung eines 3D-Scanners, um individuell angepasste Handgriffe und andere Hilfsmittel zu fertigen. „Das Mini-Fablab ist ein begleitendes Angebot, das von Beschäftigten genutzt wird und der Erprobung neuer Technologien dient. Aktuell werden vier Beschäftigte in der Bedienung der 3D-Drucker angeleitet. Diese werden nach Beendigung der ersten Schulungsphase stundenweise im Mini-Fablab arbeiten. Hierbei sollen Sie zunächst ihre Kollegen unterstützen und einfache 3D-Druckvorgänge durchführen“, erläutert Caroline Hirtz, die Projektmitarbeiterin der Bottroper Werkstätten. Mit der Methode „Design-Thinking“ sollen zukünftig Hilfsmittel gemeinsam mit den Beschäftigten entwickelt, im 3D-Drucker ausgedruckt und vor Ort erprobt werden. „Schon jetzt nutzen Beschäftigte ausgedruckte Hilfsmittel bei der Arbeit, um körperliche Handicaps auszugleichen. Zudem wird das Mini-Fablab allen Beschäftigten offen stehen, um digitale Fabrikationsmethoden kennen lernen zu können und so eine echte Teilhabe an Digitalisierungsprozessen zu bekommen“, ergänzt Arnd Schreiner, Geschäftsbereichsleiter der Bottroper Werkstätten.

Termine

22.09.2019
11:00 - 18:00
23.11.2019
14:00 - 19:00