Logo der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten
leichte Sprache Schriftgröße
A- A A+
Eine Wand wird von einem jungen Mann mit Malerband zum streichen vorbereitet. 190403_DW_005.JPG

InRam

InRAM – ist eine Maßnahme zur Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarkt. Diese Maßnahme ist auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen abgestellt. Sie soll eine individuelle, bedarfsorientierte Qualifizierung und Stabilisierung erreichen, um somit die Voraussetzung für eine dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt zu erreichen. Dabei werden zunächst der persönliche und berufliche Werdegang und u.a. die psychische und physische Belastbarkeit ermittelt. In Abhängigkeit von den Feststellungen kann die berufliche Perspektive der Teilnehmenden eine Wiederaufnahme der zuletzt ausgeübten Tätigkeit oder eine verwandte Beschäftigung darstellen oder aber auch eine berufliche Neuorientierung zur Folge haben.

Bildungsstätte Feldhofstraße

Feldhofstraße 1-2
45879 Gelsenkirchen

Tel: 0209 - 37781763