Logo der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten
leichte Sprache Schriftgröße
A- A A+
Ein konzentrierter Auszubildender richtet ein Messgerät ein.  _hp.jpg

Arbeit und Beschäftigung für arbeitsuchende Menschen

Neue berufliche Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben

Arbeit und Beschäftigung sind fundamentale Bestandteile unserer Gesellschaft. Sie sind deshalb ein wichtiger Baustein eines menschenwürdigen und selbstbestimmten Lebens.

Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch ein Recht auf Arbeit hat, um so am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Daher bietet die Arbeit und Bildung gemeinnützige GmbH Menschen ohne Arbeit und jungen Erwachsenen ohne Ausbildung Perspektiven, zur Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Dazu dienen unsere Programme und Ausbildungen. Wir stärken die Fähigkeiten, qualifizieren, bilden aus und entwickeln neue berufliche Perspektiven.

Die Arbeit und Bildung gemeinnützige GmbH bietet Menschen ohne Arbeit eine Vielzahl von geförderten Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten an, um wieder zurück in ein geregeltes Arbeitsleben zu finden.

Jeder Mensch verfügt über persönliche Ressourcen und Kompetenzen. Arbeitsgelegenheiten nach § 16d, SGB II sind zusätzliche und gemeinnützige Tätigkeiten, die im wettbewerbsneutral und im öffentlichen Interesse liegen. Sie bieten Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II die Möglichkeit, sich in einer geförderten Arbeit und Beschäftigung beruflich neu zu orientieren und praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln. In den Arbeitsgelegenheiten werden die Teilnehmenden motiviert, eigenverantwortlich ihre berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen und neue berufliche Perspektiven zu entwickeln. Je nach Bedarf werden die Arbeitsgelegenheiten sozialpädagogisch begleitet. Die Arbeit und Bildung gemeinnützige GmbH führt Arbeitsgelegenheiten im Rahmen von Arbeitsmarktprojekten in ihren Kauf.net Kaufhäusern, Bildungsstätten sowie in Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen durch. Die Arbeitsgelegenheiten ermöglichen langzeitarbeitslosen Menschen den Arbeitsalltag im Einzelhandel oder in der Lager- und Logistikwirtschaft wieder zu erleben und tragen dazu bei, die beruflichen Grundqualifikationen in angebotenen Tätigkeitsfeldern zu verbessern.

Als Beschäftigungsfelder stehen zur Verfügung:

  • Recyling
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen/ Soziale Dienste
  • Transport, Lager und Logistik
  • Assistierende Begleitung von älteren Menschen in Seniorenheimen
  • Verwaltung
  • Verkauf von Secondhand-Artikeln und Möbeln in unseren Kauf.net-Kaufhäusern

Die Arbeitsgelegenheiten werden in den Städten Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen und Herne in Zusammenarbeit mit den örtlichen Jobcentern durchgeführt.



Wir erfüllen mit unseren Kaufhäusern in den Städten Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck ökonomisch und ökologisch zwei Funktionen. Zum einen behalten wir ein breites Sortiment an attraktiven Waren im täglichen Gebrauch, zum anderen erhalten hier Menschen, die lange arbeitslos waren, die Möglichkeit, wieder einen Arbeitsalltag zu erleben. Unsere Qualifizierungskonzepte in den Bereichen Verkauf, Lager, Logistik und Transport tragen dazu bei, dass die Teilnehmenden ihre berufliche Grundqualifikation und berufliche Orientierung verbessern und motiviert werden, eigenverantwortlich neue berufliche Perspektiven zu erarbeiten.

Neben dem Verkauf von Second-Hand-Artikeln bieten wir den Kunden in unseren Kaufhäusern weitere Serviceleistungen an:

  • Haushaltsauflösungen
  • Spendenabholung
  • Entrümpelungen
  • Kleinreparaturen im Haushalt
  • Kleintransporte
  • Möbelmontage

Wir bieten älteren und bedürftigen Menschen haushaltsnahe Dienstleistungen an und unterstützen sie bei der Organisation und Bewältigung eines alltäglichen und selbstständigen Lebens.

Unsere hauswirtschaftlichen Hilfen und Dienstleistungen sind:

  • Reinigungstätigkeiten und Grundreinigung
  • Einkaufservice
  • Wasch-, Bügel- und Mangelservice
  • Hol-und Bringedienste
  • Alltagsbegleitung

Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht langzeitarbeitslosen Menschen wieder in den Arbeitsmarkt einzumünden. Wir schaffen für langzeitarbeitslose Menschen Beschäftigungsverhältnisse in den Bereichen:

• Verkauf,

• Transport, Logistik

• Haustechnik,

• Gastronomie und Hauswirtschaft,

• Begleitung von Senioren etc.,

die im Rahmen des § 16i/e SGB II „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ von den Jobcentern der Städte Gelsenkirchen, Bottrop, Gladbeck, Castrop-Rauxel und Herne gefördert werden. Die Beschäftigung nach § 16i/e SGB II ermöglicht Ihnen eine berufliche Perspektive in den o.g. Beschäftigungsfeldern, die auf dem Arbeitsmarkt nachgefragt ist.

Haben Sie Interesse?

Sprechen Sie uns an.


Kernelement der Maßnahme ist die sozialpädagogische Begleitung zur Stabilisierung eines Beschäftigungsverhältnisses auf dem ersten Arbeitsmarkt. Die sozialpädagogische Begleitung findet in der Regel in den Räumlichkeiten der Gesellschaft Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten Arbeit und Bildung gGmbH in Bottrop oder im Beschäftigungsbetrieb statt.

Ziel der Maßnahme ist die Unterstützung der Teilnehmenden bei auftretenden Problemlagen im Betrieb oder in ihrem sozialen Umfeld, um einen Verlust des Arbeitsplatzes vorzubeugen.

Darüber hinaus fördert die Maßnahme die persönlichen und sozialen Kompetenzen sowie die IT- und Medienkompetenzen der Teilnehmenden. Regelmäßige Sprechstundenangebote in der Einrichtung, Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen und Hilfen bei Behördengängen/Antragstellungen sind weitere Angebote der Maßnahme.

 

 

 

 


Weitere Fragen?

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Fallmanager / Ihre zuständige Fallmanagerin