Logo der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten
leichte Sprache Schriftgröße
A- A A+
 100428_SBW-GB-Bereich_Hausbesuch.jpg

BeWo für Menschen mit psychischer Erkrankung

Alleine leben? Ja, mit unserer Unterstützung!

Für viele Menschen mit einer psychischen Erkrankung ist das Alleine-Wohnen ein großer Wunsch und eine ebenso große Herausforderung. Mit dem Angebot des Betreuten Wohnens (BeWo) machen wir es möglich.

Wir begleiten Sie individuell, gestalten die häusliche Wohnsituation sicher und zugleich so selbstbestimmt wie möglich.

Feste Bezugspersonen beraten dabei in allen Fragen des täglichen Lebens. Sie planen gemeinsame Freizeitaktivitäten, helfen bei der Wohnungssuche oder -Einrichtung und sind auch in Krisen sofort da. Ob Einkauf, Haushalt oder Behördengang – wir sind da, wo Sie uns brauchen!

Einblick in den Alltag

Freizeitaktivität: Osterschmuck gemeinsam basteln
Freizeitaktivität: Osterschmuck gemeinsam basteln

Seine Fähigkeiten (wieder)entdecken

Arbeiten und Gestalten gehören zum menschlichen Leben einfach dazu. Denn Arbeit fördert das Selbstbewusstsein und über die Arbeit nehmen wir am gesellschaftlichen Leben teil. Deshalb bietet das Dorothea-Buck-Haus eine Ergotherapie an. In der Ergotherapie kann man sich neu erproben, Kreativität entfalten und die eigene Arbeitsfähigkeit fördern. Gemeinsam mit unseren Ergotherapeuten entwickeln die Bewohner einen Förderplan, der sich an Ihren Fähigkeiten orientiert. Später versuchen die Therapeuten auch Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten außerhalb des Dorothea-Buck-Hauses zu finden, z.B. in einem unserer Werkhäuser, auf dem Rotthoffs Hof oder auf dem freien Arbeitsmarkt.