Logo der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten
leichte Sprache Schriftgröße
A- A A+
 Headerpic_HP.jpg

Förderstiftung Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Die Arbeit des Diakonischen Werkes Gladbeck-Bottrop-Dorsten ist christlichen Werten verpflichtet. Dazu zählen insbesondere der Auftrag zur praktizierten Nächstenliebe, der unbedingte Wert jedes menschlichen Lebens und die Würde, die jeder Mensch von Gott erhalten hat. Unsere Arbeit steht unter dem Leitwort „füreinander da sein”. Diesem Grundsatz sind wir in unseren sozialen Dienstleistungen verpflichtet. Wir ermöglichen Menschen mit Hilfebedarf eine echte Teilhabe und unterstützen sie im Streben nach einem Leben in der Gemeinschaft. Mit unserer Arbeit fördern wir die Kultur der Solidarität und gegenseitigen Hilfe. Doch die tägliche Arbeit mit Menschen mit Unterstützungsbedarf zeigt immer wieder finanzielle Grenzen auf. Sinnvolle Hilfen und ergänzende Unterstützungsangebote können mangels Abdeckung durch die Regelfinanzierungen nicht durchgeführt werden.

Vermögen stiften - Zukunft gestalten

Ziel der „Förderstiftung Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten“ ist es, die Jugend- und Altenhilfe, die Erziehung, die Qualifizierung und Berufsbildung, die Hilfe für behinderte Menschen, die Mildtätigkeit und das bürgerschaftliche Engagement zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke innerhalb und außerhalb des Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten zu fördern.

Die Förderstiftung Diakonisches Werk unterstützt Maßnahmen bzw. Projekte, die sich auf ein zeitlich begrenztes Projekt beziehen oder auf Maßnahmen, deren Fortführung und wirtschaftliche Absicherung über den Zeitraum der Förderung durch die Stiftung nachhaltig gesichert sind. Mindestens einmal im Jahr berät der Stiftungsbeirat über die eingereichten Förderanträge. Förderer, die die Stiftung nachhaltig unterstützen möchten, können dies über eine Zustiftung mit einem Betrag iHv 5.000 Euro in die „Förderstiftung Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten“ erreichen. Darüber hinaus bietet die Förderstiftung die Möglichkeit bei einem Betrag iHv. 20.000 Euro, mit einer eigenen Namensstiftung die Förderstiftung zu unterstützen.

Beispiele für eine Förderung

Farblicht-Therapie
Sinnesgarten
Erlebnispädagogik

Oft gestellte Fragen

Oft gestellte Fragen Download